Kundenlogin

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Suchmaschinenoptimierung

GLOBONETTER 1/09

GLOBONET ist noch zu steigern

GLOBONETTER 1/09

GLOBONET ist noch zu steigern
Die Premiere von GLOBONETTER hätten wir nicht besser wählen können, als genau in dieser Zeit, die allein von einem Wort beherrscht wird: Krise. Wir vermeiden dieses Wort in seiner traditionellen Bedeutung und interpretieren es mit Chance. Das ist nicht purer Optimismus sondern professionelle Chancenauswertung durch Online Marketing, SEM, SEO und SEA. Die erste Ausgabe von GLOBONETTER zeigt Chancen auf.

  • GLOBONET ist noch zu steigern.
    Die Steigerungsstufe heisst GLOBONETTER und ist der GLOBONET-Newsletter, mit dem wir unsere Inter-Networker-Funktion zum Ausdruck bringen. Nicht nur in digitaler Form, sondern auch analog. 

  • Vergessen Sie nicht, am Wettbewerb teilzunehmen!
    Wir navigieren Sie zielsicher durchs Internet. Wie Sie weitere Ziele finden, können Sie jetzt gewinnen. Das Ziel kann immer nur die Spitze sein.

  • Die Krise ist eine Wende.
    Der Krisenmanager Steven Fink sieht Unternehmenskrisen nicht als etwas notwendigerweise Negatives. Er definiert Vorläufer der Krise aus dem Blickwinkel der Wirtschaft als eine Phase, die Warnsignale für das Auftreten einer Krise beinhaltet.

  • Nehmen Sie drei Abkürzungen zur Spitze:
    SEM, SEO, SEA.

    Suchmaschinenmarketing (SEM) gliedert sich in die Teildisziplinen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA).

  • Individualität ist oberste Devise.
    Seit mehreren Jahren verzeichnen die klassischen Printmedien, insbesondere aktuell, einen permanenten Rückgang der Umsätze in der Inseratebranche. Worin sehen Sie persönlich die Vorteile im IT-Marketing, genauer im Suchmaschinen-Marketing gegenüber herkömmlichen Werbemedien?

  • Tüftelt, bis es perfekt ist.
    Wer den Namen Philip Vivas liest, denkt an spanische Wurzeln und liegt damit zur Hälfte richtig. Für die restlichen 50% sind ungarische Vorfahren verantwortlich.

Folgen Sie GLOBONET: